skip to Main Content


Bester Preis gewährt


Später Check-out bis 11h




Gastronomie und Restaurants in Platja d’Aro (Costa Brava)

Wie in den meisten Küstenorten ist auch die Gastronomie der Costa Brava das Ergebnis der langen Tradition der Fischerdörfer und dem heutigen Engagement in Verbindung mit dem Tourismus. Die idyllischen Strände inmitten mediterraner Natur machen einfach Lust auf Paella und frischen Fisch. Die Appartements Cliper by Park Hotel San Jorge in Platja d’Aro geben Ihnen einige kulinarische Tipps, was und wo Sie in der Region essen sollten.

Vielleicht interessiert Sie auch unser Abschnitt zu den Aktivitäten an der Costa Brava.

Wo essen in Platja d’Aro

Jahr für Jahr werden neue Restaurants an der Costa Brava eröffnet, die mit überaus interessanten gastronomischen Ideen auf sich aufmerksam machen. In Platja d’Aro, einem der herausragenden Orte an der Küste von Girona, erwarten Sie diese Restaurants sowohl in der Hauptstraße als auch an der Strandpromenade, in unmittelbarer Nähe unserer Appartements.

Wenn Sie gerne Reisgerichte und Produkte aus der Region in einer unvergleichlichen Umgebung probieren möchten, dann laden wir Sie in das Restaurant Mar Brava unseres 4 Sterne Superior Hotels Park Hotel San Jorge ein. Hier können Sie sich nicht nur an den gastronomischen Leckerbissen erfreuen, sondern auch am Blick auf das Meer und den direkten Zugang zu zwei der bekanntesten Badebuchten der Region: Belladona und Cap Roig.

Verlängern Sie Ihr Essen doch ein wenig und lassen Sie es mit einem Cocktail ausklingen, während Sie den Sonnenuntergang genießen, reservieren Sie eine Wellness-Behandlung in unserem Spa oder genießen Sie den Swimmingpool, sowohl als Gast des Hotels als auch der Appartements Cliper.

Gastronomie der Costa Brava Typische Gerichte

Paella, Fisch und Meeresfrüchte oder die Nudelpaella „Fideuà“ sind die beliebtesten Gerichte an der Costa Brava, doch zur traditionellen Küche gehört auch das heimische Gemüse. Nicht umsonst hat das Gericht „Mar i Muntanya“ (Meer und Berg) eine derart große Berühmtheit erlangt. Schließlich ist es eine köstliche Mischung aus Meeresfrüchten, Fleisch und Wurstwaren, die langsam zusammen gekocht werden, bis sie diesen einzigartigen Geschmack entfalten.

Hier noch einige weitere typische Gerichte der Region, die nachfolgend ohne bestimmte Ordnung aufgelistet sind. Doch eins haben sie gemein – sie alle sind einfach köstlich:

  • Gebratene Garnelen aus Palamós mit Knoblauch und Petersilie. Oder rote Garnelen mit einer Fischsuppe mit Seeteufel und Kartoffeln. Unglaublich in ihrer abwechslungsreichen Vielfalt.
  • Kabeljautaschen.
  • Alle Reisgerichte werden mit dem in Pals angebautem Reis zubereitet.
  • „Recuit de drap“ mit Honig. Der „Recuit“ ist ein Käse, der in ein Tuch gewickelt wird, daher auch der Name („drap“ ist das katalanische Wort für „Tuch“).
  • Brot mit Tomate und Sardellen aus l’Escala oder Wurstwaren, am besten mit einer der verschiedenen Arten der katalanischen Butifarra-Wurst: weiße, schwarze oder sogar süße Butifarra, eine Sorte die fast nur in dieser Region Kataloniens gegessen wird.
  • Esqueixada de bacallà. Dieses frische und sehr erfrischende Gericht ist ein katalanischer Stockfischsalat, der aus Stockfisch, Zwiebeln, grünem Paprika, rotem Paprika und schwarzen Oliven zubereitet wird.
  • Grillgemüse „Escalivada“ mit Paprika, Auberginen und Zwiebeln.
  • Schwarzer Reis mit Miesmuscheln in Sepia- oder Tintenfisch-Tinte. Im Sommer ein absolutes Muss.
  • „Espardenyas“ – Seegurken. Die Seegurken sind, egal in welcher Form zubereitet, immer ein Genuss. Allerdings sind sie recht teuer (obwohl sie lange Zeit nicht so geschätzt waren und fast ausschließlich von den Fischern gegessen wurden).
  • Seeigel pur oder mit verschiedenen Saucen. Je frischer umso besser.

Es ist schwer, nur ein Gericht aus dieser Liste auszuwählen. Deshalb sollten Sie die Costa Brava immer wieder besuchen kommen, um sie alle probieren zu können.

Back To Top